Alle Beiträge von Elisabeth

Schafsommer

Dieses Jahr bieten wir vom 11.-15.8.2014 eine Schafwoche an.

Geplant ist:

Leben auf der Schafweide mit Versorgen der Schafe und der Lämmer, Wolle verarbeiten,  Kochen auf dem Lagerfeuer, Erforschen der Umgebung, Waldexkursion, Schnitzen, Bogenbauen….uvm.

 

 

 

 

 

Skuddenfelle

 

Heute kamen aus der Gerberei ein paar schöne, flauschige Skuddenfelle  in den typischen Farben weiß, braun, schwarz.

Wir haben daraus ein Suchbild gemacht.

Skuddenfelle
Amy und Binti (gut getarnt) neben den Skuddenfellen.

 

 

Bienen

Das Vorgebirge, ein linksrheinischer Höhenzug zwischen Bonn und Brühl ist eine vielfältig strukturierte Landschaft mit landwirtschaftlicher Nutzung durch Obst- und Gemüsebau, aber auch vielen nur extensiv oder gar nicht genutzen Flächen, Baumbeständen und Grünland. Diese Landschaft bietet den Bienen eine vielfältige Nahrungsgrundlage und damit auch gute Voraussetzungen für die Imkerei. So ist es nicht verwunderlich, dass es in diesem Gebiet, anders als in anderen Regionen Deutschlands, noch relativ viele Menschen gibt, die in ihrer Freizeit oder im Nebenerwerb imkern.

  Bienen weiterlesen

Schafe

Seit 1998 züchten wir Schafe der Rasse „Ostpreussische Skudde„, der kleinsten deutschen Schafrasse.

Skudden sind robust und wegen ihrer gemischten Wolle besonders wetterfest. Dabei halten die sehr feinen Wollfasern den Körper warm, kurze borstige Haare sorgen für eine effektive Isolierschicht und lang herabhängende gerade Haare lassen Regenwasser ablaufen.

Wir züchten Skudden in den Farben schwarz, braun und weiß.

Mehr Informationen unter:

www.schafzuchtverband.de

 

 

Schafe weiterlesen

Hunde

Obwohl unsere beiden Hunde britische Hütehunde sind, könnten sie kaum unterschiedlicher sein.

Binti, eine fast neunjährige Bearded-Collie Hündin, stur und trotzdem sensibel. Bringt uns häufig an unsere Grenzen, wenn sie wieder ihren eigenen Kopf durchzusetzen versucht und zum lachen, weil sie meistens Recht hatte.

Amy, eine gut einjährige Border-Collie Hündin, ist das Gegenstück zu Binti. Sehr darauf bedacht zu hören und uns zu gefallen. Sie hat von ihren Eltern das Schafverständnis geerbt und wird z.Zt. ausgebildet, unsere Schafe zu hüten.